Familienstellen erfahren - Schlüssel zum Glück

Spürst du die beglückende Fülle deines ursprünglichen Seins?

Familienstellen erfahren als eine befreiende Reise

Mit dem Familienstellen bzw. unserer langgereiften Weiterentwicklung dieser Methode begleiten wir dich auf deiner Reise in neue Erfahrungsräume

Als Frischling aus dem Licht ist jeder Neuankömmling auf Erden ein sensibler Resonanzkörper. Ohne Prägung befindet er sich in Einklang mit der lebenspendenden Energie: Er schwingt frei.

Aufgrund des eindrücklichen Erlebens mit den definierenden, reglementierenden, projizierenden Eltern und anderen maßgeblichen Gestalten werden nun Filter in diesen feinsinnigen Körper eingebaut: Sie reduzieren die ursprüngliche Schwingungsfähigkeit.

Die wahre Natur – das uneingeschränkte, bedingungslose Seindürfen – geht in den Strukturen "Darf sein!", "Darf nicht sein!", "Darf nur sein, wenn.....!" verloren: Nur so kann sich ein Schwingen gemäß den familiären und gesellschaftlichen Regeln vollziehen.

Schließlich sind die entwickelten Fühl- und Denkmuster im empfindsamen Körper-Seele-Geist-Organismus gänzlich eingeschwungen: Das gewohnte Personsein ist ein In-Reaktion-Stehen auf die Figuren und Umstände der frühen Zeit.

In unserer konzentrierten Aufstellung begleiten wir dich in das Schauen deines frühen Erlebens sowie der folgerichtig ausgebildeten Fühl- und Denkstruktur, die in der Jetztzeit deine Entfaltung ins freie Blühen behindert.

Wenn die prägenden Erfahrungen wirklich geschaut sind und sein dürfen, dann wandeln sie ihren Ton. Die Energieformierung löst sich aus dem gewohnten Schwingungsmuster und neue Räume entstehen.

 

Als Paar arbeitend begleiten wir seit vielen Jahren auf dem Weg ins ursprüngliche Lebendigsein.

 

Alle Brennpunkte menschlichen Seins lassen sich aufstellen, sehen, verstehen. Das klare Schauen dessen, was in uns wirkt, bewirkt einen wichtigen Impuls zur Veränderung.



Unser Familienstellen lädt in die Erfahrung ein, dass es in deiner Natur liegt, im Gleichklang mit der ruhevollen Gewissheit zu schwingen "Mein irdisches Sein ist in das himmlische Sein eingebettet, aus dem alles hervorgeht und was ich in Wahrheit immer bin!".


Das Familienstellen ist ein Verfahren, bei dem Personen stellvertretend für Mitglieder eines Familiensystems, ein Symptom, eine Emotion, ein Ereignis in einem Raum angeordnet - "aufgestellt" - werden. Aus den zueinander in Beziehung stehenden Wahrnehmungspositionen kann die bestehende Fühl- und Denkstruktur beschrieben, emotional erfahren und eine Lösung angebahnt werden.

 

In unserer Einzelarbeit bieten wir qualifizierte Stellvertretung mit differenziertem Beschreiben der Facetten in den einzelnen Positionen. Dabei markieren farbige "Karten" das jeweilige energetische Feld.